Suchen

GKS
Seminar 3. Lebensphase
der Gemeinschaft Katholischer Soldaten
in Erfurt 22.08.bis 26.08.2022

Seminar Dritte Lebensphase / 2022

Begegnung ist wichtiger Bestandteil der Philosophie der „Gemeinschaft Katholischer Soldaten“. Das Seminar in Erfurt hat diesem Leitgedanken der GKS Rechnung getragen. Es wurde zusätzlich zu den Routineseminaren im Frühjahr und Herbst durchgeführt, um den Teilnehmenden der letzten beiden Jahre, deren Seminare coronabedingt abgesagt werden mussten, einen Ersatztermin bieten zu können. Neben den aktiven Soldaten konnten deshalb auch bereits Soldaten im Ruhestand an dem Seminar teilnehmen.

Zum ersten Mal wurde das Seminar in Erfurt durchgeführt. Das Veranstaltungshaus St. Ursula bot mit seiner exponierten Lage in der Innenstadt hervorragende Rahmenbedingungen. Gleich am ersten Abend konnten sich die Teilnehmer bei einer Nachwächterführung durch die Innenstadt ein Bild von dem großartigen Stadtbild und dem gut erhaltenen historischen Flächendenkmal machen.

Inhaltlich wurde das Seminar federführend durch Herrn Franz Kapsner begleitet. Seine Ausführungen zu Finanzfragen, aber auch zu mentaler und physischer Gesunderhaltung, zu Möglichkeiten und Chancen mentaler Fitness und zum gelingenden Zusammenspiel von Körper und Geist, bilden eine Hauptsäule des Seminares.

Neben diesen Themenbereichen sind auch wichtige Fach- und Sachthemen durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gefragt. Besonders Interesse gilt der Versorgung im Ruhestand. Für diesen Themenbereich konnte Herr Jens Scheer vom Sozialdienst der Bundeswehr Erfurt mit seinem Team gewonnen werden. Die hochinformativen Vorträge trugen in einem erheblichen Maße zum Erfolg des Seminares bei. Für ärztliche Themen insbesondere für gesundes Altern stand Herr OFA Dr. Florian Heidrich vom Sanitätsversorgungszentrum Erfurt zur Verfügung. Seine bereichernde Vortragstechnik hat dieses kritische Thema zu einem Highlight des Seminares gemacht.

Vollmachten, Patientenverfügung, sowie Erben und Vererben dürfen als Themenbereiche bei diesen Seminaren nicht fehlen. Frau Claudia Gerlitz vom Verein für persönliche Hilfen und Betreuungen in Erfurt e. V. hat den Teilnehmern durch ihr fundiertes Wissen auf diesem Gebiet sehr viele Fragen beantworten können.

Für spirituelle Impulse hat Reinhard Kießner täglich eine Morgenandacht in der Hauskapelle angeboten.

Am Donnerstag konnte der geistliche Beauftragte für die Bundesebene, Herr Leitender Militärdekan Bernd Schaller beim Seminar begrüßt werden. Seine spirituelle Einheit sowie die anschießende Eucharistiefeier waren eine gelungene Abrundung des Seminares.

Gerüstet um eine hohe Qualität in der dritten Lebensphase erreichen zu können, wurden die Teilnehmer am 26.08.2022 durch das Team der Seminarleitung verabschiedet.

Reinhard Kießner    Erfurt 26.08.2022

 

Drucken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.