Suchen

Herzliche Einladung zum 2. GKS-Online-Abend 2022

Bild: iStock

Papst Franziskus hat für die kommenden drei Jahre zu einem synodalen Weg aufgerufen, der sich mit der Synodalität von Kirche beschäftigt. Eine Synode abzuhalten bedeutet, so Papst Franziskus, gemeinsam als Volk Gottes einen Weg zu beschreiten. Ziel dieses Weges ist es, sich den brennenden aktuellen Fragen in und außerhalb der Kirche zu stellen, die eine vielfältige Breite aufweisen. Zunächst mag die Vorbereitung zur Bischofssynode 2023 wie eine Doppelung zum Synodalen Weg in Deutschland wirken. Doch Papst Franziskus greift viele Anliegen der Teilkirchen aus den letzten Jahren auf und stellt sie auf eine breitere, grundsätzlichere und auch weltkirchliche Basis. Er legt dabei sehr viel Wert auf die Art und Weise des Miteinanders auf dem „gemeinsamen Weg“ und eine Einbindung aller, die sich einbringen wollen. Alle sind eingeladen, mitzudenken, mitzudiskutieren, ihre Gedanken einzubringen.
Die Deutsche Bischofskonferenz hat alle Katholikinnen und Katholiken in den Diözesen aufgerufen, sich einladen zu lassen und ihre Gedanken, Anregungen, aber auch Kritiken, Wünsche, Hoffnungen und Träume einzubringen. Diese werden in den Diözesen gesammelt und zu einem Papier der Diözese zusammengefasst, das dann einfließt in die zusammengefassten Gedanken der Katholikinnen und Katholiken in ganz Deutschland, die in die Weltsynode eingebracht werden.

Auch wir, als Mitglieder der GKS, als Angehörige der Kirche unter Soldaten, als Menschen, denen etwas an der Kirche liegt, sind eingeladen, mitzudenken und unsere Gedanken einzubringen. Wir wollen dies gemeinsam im Rahmen eines GKS-Online-Abend tun.

Unter Leitung von

Frau Petra Hammann, Dir´in i.K.,
stellv. Leiterin des Referats II, Pastoral und Liturgie im KMBA,

werden wir uns gemeinsam Gedanken dazu machen, was wir in diesen Prozess der Weltsynode einbringen wollen. Nach einer kurzen Einführung wird in Gruppen anhand verschiedener Fragen und Themenstellungen gearbeitet und dann die gesammelten Gedanken im Plenum zusammengeführt.

Der Online-Abend findet
am Mittwoch, den 9. Februar 2022
von 19.30 – 21.00 Uhr statt.

Alles was Sie zur Teilnahme brauchen, ist ein Smartphone oder ein PC (idealerweise mit Mikro und Kamera). Die Veranstaltung wird über das Online-Portal Zoom stattfinden, Sie müssen aber nicht bei Zoom registriert sein.

Wir bitten um

Anmeldung bis zum 8. Februar 2022, 10.00 Uhr

unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zeitgerecht vor der Veranstaltung erhalten Sie dann eine Mail mit den Zugangsdaten und weiteren Hinweisen.

Drucken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.