Berichte der GKS Freyung

KS-Kreis FREYUNG

Themenwochenende im Witikohof BISCHOFSREUT

Freyung 2016 wAuch in 2016 führte die GKS-Freyung wieder ein Themenwochenende mit reger Teilnahme durch. Vom 29. April bis zum 1. Mai 2016, fanden sich die Mitglieder der GKS mit ihren Familien in den Witikohof Bischofsreut, im idyllisch gelegenen Bayerischen Wald, ein. Sage und schreibe 55 Personen sorgten für eine optimale Auslastung dieser Tagungsstätte, und somit nur mit Mitgliedern voll belegt. Bereits beim geistlichen Abendimpuls, durch Pater Patrick, und dem anschließenden Ausklingen des Abends zeigte sich deutlich, wie familiär und vertrauensvoll der Umgang, auch untereinander war. Einem guten Gelingen stand somit nichts mehr im Wege.

Der nächste Tag sollte ganz unter dem Motto „autonomes Töten“ stehen, welches  ja immer wieder, auch in Deutschland, zur Diskussion steht. Durch den kurzfristigen Ausfall jenes Referenten, musste ein Abweichen des Themas realisiert werden.
Während die Kinder das angebotene Betreuungsprogramm der beiden Erzieherinnen begeistert annahmen, konnten sich die Erwachsenen mit einem nicht minder aktuellen Vortrag auseinandersetzen. Oberstabsfeldwebel Christian Madl sprang kurzfristig als Referent ein und stellte die momentane Flüchtlingssituation vor. Dabei erläuterte er die vielen Gründe, warum Menschen überhaupt aus ihrer Heimat flüchten müssen. Manchen war dies nicht so eindringlich bewusst, dass nicht nur die momentane Politik oder kriegerische Konflikte die Gründe sind, sondern auch Naturkatastrophen, Dürreperioden, Nahrungsmangel etc. Durch bildhafte Darstellungen und aktuellen Medienberichten stellte Oberstabsfeldwebel Madl dies sehr anschaulich und interessant dar. Eine anschließende Diskussion über Integration, sowie die Normen und Werte, der doch verschiedenen Bevölkerungsgruppen, rundete das Vormittagsprogramm ab.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen fanden sich einige Gruppen zusammen, um den Nachmittag gemeinsam zu verbringen. Manche durch eine Wanderung auf den, noch schneebedeckten Dreisessel, wozu das schöne, sonnige Wetter durchaus einlud. Wieder andere nutzten die Zeit, um mit ihren Kindern die Wellnessanlagen des Witikohofs zu besuchen.
Am Sonntag fand traditionell ein Gottesdienst, geleitet wieder von Pater Patrick, in der örtlichen Pfarrkirche statt. Dabei lud er alle Kinder zu sich auf den Altar ein, was auch enormen Anklang fand, wenn sich auch manche nicht ohne „Mama oder Papa“ trauten. Wie immer fand er die richtigen Worte, um nochmals die behandelte Thematik vor unser geistiges Auge zu führen und sich kritisch damit auseinander zu setzen.
Im Anschluss daran wurde jedem nochmals die Möglichkeit eingeräumt, ein Resümee des Themenwochenendes zu äußern. Die durchwegs sehr positiven Feedbacks sprechen für den Erfolg dieser zwei Tage, und lässt uns schon auf 2017 freuen.

Text: Michael Lütje, Foto: Walter Söldner

Familienwochenende im Witikohof BISCHOFSREUT

Der GKS-Kreis FREYUNG führte vom 24.04. bis 26.04.2015 mit einer Beteiligung von 12 Familien, insgesamt 47 Personen, ein Familienwochenende unter dem Jahresmotto der GKS „Technisch möglich! – ethisch vertretbar?“ durch.

Weiterlesen: Familienwochenende im Witikohof BISCHOFSREUT